Artenvielfalt in München 5: Kein Tricksen mehr bei Ausgleichsflächen – wirksame Vollzugskontrolle bei der Anlage und Pflege von Kompensationsflächen

Antrag

Die LH München dokumentiert die Anlage vorgeschriebener Ausgleichsflächen und kontrolliert die nachhaltige Pflege der Flächen.

 

Begründung:
Der für Eingriffe in die Natur vorgeschriebene Ausgleich wird oft verspätet oder gar nicht vorgenommen. Eine Kontrolle der Pflege und des ökologisch günstigen Zustands der Ausgleichsflächen findet nicht statt. Es ist gängige Praxis Ausgleichsflächen schlecht zu pflegen, ihre ökologische Wertigkeit auf diese Weise zu verschlechtern und damit wieder einen Grund zu geben sie erneut als Ausgleichsfläche mit einem Pflegekonzept zur Aufwertung zu versehen. Dieses Spiel kann dann erneut gespielt werden. Auf diese Weise gehen der LH München und ihren Bürger*innen wertvolle Flächen für den Arten- und Biotopschutz verloren.

Wir bitten, wie in der Geschäftsordnung des Stadtrates vorgesehen, um eine fristgemäße Bearbeitung unseres Antrages.

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative: Sabine Krieger, Herbert Danner, Katrin Habenschaden, Paul Bickelbacher, Anna Hanusch,
Angelika Pilz-Strasser.

Sorry, comments are closed for this post.

Über Mich

Erfahren Sie mehr über mich!

Sabine im Netz

  

Grüne Links

ChaYra e.V.

You have not added an image yet. Please upload and apply an image.

Bildergalerie